Marken mit Geschmack

Haben Sie gewusst, dass die sogenannte gustatorische Wahrnehmung in der Lage wäre, über eine Million unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu identifizieren?

Geschmäcker sind verschieden und doch haben sie allesamt eine Gemeinsamkeit
die Sehnsucht nach Erfüllung.
Der Tag war lang, die Sitzungen endlos und sichtbare Ergebnisse in ferner Liefen. In der Folge einen Biss in etwas Salziges, wenn die Nacht zur Hoffnung werden soll oder die süsse Verführung, wenn ich mir einfach noch was Gutes gönnen will, damit das Tagesgeschehen nicht ganz meine Illusion eines erfolgreichen Seins trüben kann.
Der Geschmack ist nur ein Teil der Sinneswelt. Und so ist es ein „Muss“ für eine Marke, die Klaviatur der ganzen Sinneswelt bespielen zu können, um emotional verstanden zu werden. Grosse Marken machen es vor. Welche Attribute soll der Brand bei der Ansprechsgruppe aufblinken lassen? Welche Bilder spielen sich im Kopf des Betrachters ab? Welche Emotionen kommen auf? Und welche Konsistenz soll „der Biss“ in die Marke haben und wie finde ich diesen heraus?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *